skip to content

Über mich

Der Weg zur Gründung von zeltstadt.at

Als ich sehr klein war nahm mich mein Vater, der als Naturwissenschaftler oft im freien Gelände unterwegs war, auf seine Erkundungstouren mit. Obwohl in der Großstadt geboren, sollten mir Fauna und Flora nicht lange fremd bleiben.
Vertieft wurden die Erlebnisse in der Natur, als ich mit 8 Jahren zu den PfadfinderInnen kam. Dort bin ich bis heute geblieben.
Zelte, hochgebaute Kochstellen, Lagertore, Seilbrücken, Affenrutschen und alles was so zum Pionierleben dazugehört, faszinierten mich von Anfang an.

Nach den Jugendjahren, in denen ich mich so richtig austoben konnte, folgte dann der Einstieg in die Pfadfinderleitung. Ich wollte das, was ich bei den PfadfinderInnen gelernt hatte, und wo für ich unheimlich dankbar war und bin, an Jugendliche weitergeben.

Im Alter von 22 Jahren ließ ich meine Studienpläne fallen und machte meine "Abenteuerlust" zum Beruf: ich fing im Scout Shop, der Verkaufsstelle der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs an. Wenige Jahre später wurde ich zum Betriebsleiter dieses Geschäftes bestellt und lernte dort in meiner 15 jährigen Tätigkeit das gesamte Outdoorequipment mit seinen Entwicklungen bis ins Detail kennen.

Natürlich musste alles neue Material auch sofort getestet werden und daher unternahm ich einige Reisen, um unter anderem auch festzustellen, was taugt und was nicht. Hier einige Destinationen aus meinem Reisetagebuch:

  • Sinai, Tauchreise
  • Nepal, Everest Treck
  • Ecuador, Besteigung des Cimberazzo (6.300m)
  • Schweden, Kanu-Abenteuer in Südschweden
  • Holland, 18. Weltjamboree der PfadfinderInnen
  • Norwegen - Internationales PfadfinderInnenlager Austratt
  • Singapur, Bangkok, Bali
  • Amerika, Westküste und viele Nationalparks

Gemeinsam mit meiner Frau Sabina kann ich diesen "Eroberungsdrang" perfekt ausleben.

Leben heißt sich verändern, daher möchte ich mit zeltstadt.at neue Wege gehen.
Zelte sind nicht einfach leblose Planen in verschiedenen Formen und Farben, sie sind Lebenseinstellung!
Die heutige, sehr schnelllebige Zeit fordert regelmäßig eine zumindest kurzzeitige Fokussierung auf die elementaren Dinge unseres Daseins. Diese "Wurzeln" können wir in der Natur finden.
Zelte, im speziellen aus Naturmaterialien, können dabei Zentrum und Ausgangspunkt unserer
"Auszeit" sein, aus der wir Energie schöpfen können!
Ich möchte daher dem "Zelt" die Bedeutung geben, die ihm zusteht. Meinen Partnern (Kunden) biete ich dafür 100%igen Einsatz, Kompetenz und Service.

Gerwald Wessely

In Aktion:
Nepal Vario

Nepal Vario

Variabel verlängerbares Gerüstzelt!